Fachkompetenz
 

Kurs 02.01.01

Beratung pflegender Angehöriger

Pflegeberater/in und Pflegeschulung nach § 45 SGB XI

Mit dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz hat der so genannte „Pflegeberater” einen neuen, zusätzlichen Aspekt gewonnen. Neben der Möglichkeit, als Pflegeberater/in Schulungen nach § 45 SGB XI zu realisieren, kommen jetzt vielfältige Beratungsaspekte hinzu. Sowohl in Schulungskursen über allgemeine oder spezielle Pflegethemen (z. B. Demenz, Apoplex oder Dekubitusprophylaxe), als auch in Einzelschulungen beim Versicherten vor Ort, lassen sich pflegerische, psychosoziale und leistungsrechtliche Inhalte transportieren. Damit erhält der Titel „Pflegeberater” einen besonderen Wert für das Marketing des Pflegedienstes. Auf der Grundlage der Schulungsverträge mit der Barmer, TK, AOK Nordwest und IKK Classic in Westfalen-Lippe können individuelle häusliche Schulungen, Schulungen im Kontext der Krankenhausüberleitung sowie Gruppenschulungen durchgeführt und abgerechnet werden. Damit erhält der Titel „Pflegeberater“ einen besonderen Wert für das Marketing der Pflegedienste, die Mitglied des LfK’s sind. Der Kurs stellt jedoch auch allgemeine Möglichkeiten dar, um in der Pflegeberatung tätig zu sein.

Kursinhalte

Der 24-stündige Kurs zum/r Pflegeberater/in stärkt den Kompetenzbereich der Pflegedienste über den jeweiligen Pflegeprozess der Versicherten und fügt einen Leistungsbereich hinzu.
Darstellung der

  • BARMER-Rahmenvereinbarung
  • TK-Rahmenvereinbarung
  • AOK Nordwest-Rahmenvereinbarung
  • Der IKK Classic-Rahmenvereinbarung

über die Durchführung von Pflegekursen und individuellen häuslichen Schulungen gemäß § 45 SGB XI.

  • Einsatz von Lehr- und Lernmitteln
  • Kommunikation, Präsentation und Moderation
  • Strukturierung einer 90-minütigen Schulung
  • Gruppenarbeiten zur Umsetzung der Schulungsanforderungen

Voraussetzungen

■ Krankenschwester/pfleger, Kinderkrankenschwester/pfleger, Gesundheits- und Krankenschwester/pfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/pfleger oder Altenpfleger/in.
■ zweijährige Berufserfahrung in der ambulanten Pflege

Kursgebühr

  • 431 €
  • 371 € (LfK-Mitglieder-Vorzugspreis) *

* gilt auch für alle Mitarbeiter*innen des LfK-Mitglieds

Kursdauer

Dreitägig, 9:00 – 15:30 Uhr, 24 Unterrichtseinheiten

Zeit und Ort der Veranstaltung

24.06.2024 - 26.06.2024 Online

Kurs buchen

01.07.2024 - 03.07.2024 Online

Kurs buchen

28.08.2024 - 31.08.2024 Online

Kurs buchen

18.09.2024 - 20.09.2024 Online

Kurs buchen

28.10.2024 - 30.10.2024 Online

Kurs buchen

06.11.2024 - 08.11.2024 Online

Kurs buchen

Wir möchten Ihr innovativer Bildungsträger im Bereich der Pflege sein und uns mit Ihnen weiterentwickeln!