Fachkompetenz

Infos

Kurs 02.07.04:

Das müssen Sie wissen.

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Immer mehr Menschen und deren Angehörige stellen Fragen nach Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten. Mit einer Patientenverfügung legt eine Person fest, welchen Untersuchungen, Behandlungen und medizinische Eingriffe sie im Falle einer Einwilligungsunfähigkeit zustimmt und welche sie untersagt. Gerade älteren oder pflegebedürftigen Menschen ist es wichtig, als Pflegefall später nicht ausgeliefert sein zu müssen. In diesem Kurs erläutern wir Ihnen die Begrifflichkeiten, eine Rechtsberatung zum Thema ist nicht enthalten.

Kursinhalte

  • Grundlagen einer Vorsorge-Vollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung
  • Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht in Abgrenzung zueinander
  • Welche Informationen enthält die Betreuungsverfügung?
  • Wie ist eine Vorsorgevollmacht aufgebaut?
  • Was beinhaltet die Patientenverfügung?
  • Wer stellt eine Kontovollmacht aus und was bedeutet dies für den jeweiligen Kontenzugang?

Sie erhalten einen groben Überblick zu den aufgeführten Themenbereichen. Damit ist keine Rechtsberatung verbunden. Der Tag soll Ihnen helfen, sich zu den aufgeführten Themen - auf pflegefachlicher Ebene - austauschen zu können.

   

 

Kursdauer

Eintägig, 9.00-15.30 Uhr

 

Kursgebühr

  • 145 €
  • 130 € (LfK-Mitglieder-Vorzugspreis)

 

Dozenten

  • Thomas Schleipen
  • Jörg Gerlach

 

Zeit und Ort der Veranstaltung:

14.10.2019 Dortmund

Kurs buchen

24.01.2020 Köln

Kurs buchen

12.03.2020 Oberhausen

Kurs buchen

08.05.2020 Köln

Kurs buchen